Berufsbild der DH

…Irgendwann fügt sich alles  zusammen… 

3d human with puzzle in team

 

Die Dentalhygienikerin ist eine Schlüsselperson in der Zahngesundheit. Ihre Leistungen sind fester Bestandteil der kurativen Zahnmedizin, der Prävention und der Erhaltungstherapie. Sie hat ein hohes Maß an Eigenverantwortung in der medizinischen Betreuung der Patienten.

Ihr Tätigkeitsprofil umfasst derzeit  :

  • Beratung im Bereich  Ernährung und Mundhygiene
  • Professionelle Zahnreinigung (PZR) zur Prävention von Karies und Parodontitits
  •  systematische Parodontitistherapie
  • die Vor -und Nachsorge der Parodontitistherapie
  • Sicherstellung des Erfolgs der Parodonitistherapie durch weiterführende Maßnahmen: Dentalhygiene zur Parodontalenerhaltungstherapie
  • Gewährleistung einer qualitätssichernden und bedarfsgerechten Prävention
  • Behandlung von Periimplantitis, Mukositis
  • Coach von Kollegen
  • Schulungstätigkeit an Kammern, Dentaldepot und Praxen
  • Altersprophylaxe – Unterstützung in Pflegeheimen
  • Erfahrungsaustausch mit der Industrie

 

Die Dentalhygienikerin ist international ein paramedizinischer Gesundheitsberuf


www.IFDH.org
 

www.EDHF.eu
www.dentalhygienists.ch
www.adha.org
http://www.econstor.eu/bitstream/10419/44025/1/393838188.pdf

Durch das eingeschränkte Tätigkeitsfeld der deutschen Dentalhygienikerin werden diese gegenüber anderen europäischen DH’s , welche ihren Beruf in freier Praxis ohne Aufsicht durch einen Zahnarzt ausüben können, diskriminiert.

Eine Angleichung würden sich folgenden Punkten positiv auf das Gesundheitssystem und die Mundgesundheit der Bevölkerung auswirken: